Nach dem Motto „learning by doing“ profitierten Schüler des 11. Jahrgangs am Marie-Curie-Gymnasiums in Wittenberge von einer ganz ungewohnten praktischen Erfahrung. Sie beteiligten sich im Rahmen des Seminarkurses an einem einjährigen Wirtschaftsprojekt „Junior“ des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln und gründeten ihre eigene Schülerfirma. Die Unterrichtsinhalte dienten der Berufs- und Studienorientierung, förderten das unternehmerische Denken der Teilnehmer und stellten praxisnahe Verbindungen zu regionalen Unternehmen her.

DIESEN POST TEILEN

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter

DIESEN POST TEILEN

Share on whatsapp
Share on email
Share on facebook
Share on twitter