Platz 2 und 3 gehen an Henning Hilscher und Pia-Marie Klemt

Henning Hilscher und Pia-Marie Klemt aus dem neunten Jahrgang überzeugten mit ihren Facharbeiten zum Thema „Prima Klima – Ob Freitagsdemos, Dieselfahrverbote oder Waldbrandgefahr – alle reden von Klima, vom Klimawandel und der globalen Erwärmung. Das Thema lässt auch die Prignitz nicht kalt. Doch welchen Einfluss hat der Klimawandel auf die Prignitzer Wirtschaft / Landwirtschaft und welchen Beitrag leisten unsere regionalen Unternehmen zum Schutz des Klimas?“ und sicherten dem Marie-Curie-Gymnasium Wittenberge in diesem Jahr den zweiten und dritten Platz beim regionalen Wirtschaftswettbewerb „Pokal der Wirtschaft“.

Im Mittelpunkt ihrer wissenschaftlichen Arbeiten stand der Umgang Prignitzer Unternehmen wie z. Bsp. der Becker Umweltdienste“ und „Europäisches Zentrum für Auenökologie, Umweltbildung und Besucherinformation – Burg Lenzen mit dem Klimawandel und deren Beitrag zum Klimaschutz.

Die Unterrichtsinhalte zum „Pokal der Wirtschaft“ werden jährlich im Rahmen des WAT Unterrichts in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsinitiative Westprignitz, dem Regionalen Wachstumskern Prignitz und dem Prignitzer Netzwerk Schule – Wirtschaft vermittelt.

DIESEN POST TEILEN

WhatsApp
Email
Facebook
Twitter

DIESEN POST TEILEN

Kommende Ereignisse

03.12.2022 - Schnuppertag
14.01.2023 - Tag der offenen Tür