Digitale Brandenburger MINT-Ausbildungsmesse 2020

Der Physikkurs zwei des Marie-Curie-Gymnasiums Wittenberge unter der Leitung von Frau Prokop besuchte am 19.11.2020 die digitale Brandenburger MINT-Ausbildungsmesse, da unsere Schule Mitglied im Schulnetzwerk MINT-EC ist.

Eine Live-Messe ist eine Möglichkeit für die Jugendlichen, sich über Berufsmöglichkeiten zu informieren, da auf Grund der Corona-Pandemie die Berufsmessen ausfallen. Das Prinzip funktionierte, indem man sich mit einem Link auf der Website https://brandenburg-mintgestalten.de einloggen konnte.  Um den persönlichen Kontakt zu einem bestimmten Konzern herzustellen, registrierte man sich und konnte so live mit diesem chatten.

 Es haben sich 115 Großkonzerne vorgestellt, wobei jedes Interessengebiet vertreten war. Beispiele sind die Deutsche Bahn AG, dm-drogerie markt, Mercedes Benz, Deutsche Telekom, Höffner Möbelgesellschaft GmbH & Co.KG, Fielmann AG, IKEA Deutschland GmbH& Co. KG., Bundespolizei, DAK Gesundheit und der Zoll.

 Dabei hat sich herausgestellt, dass die DB ein favorisiertes Unternehmen unseres Physikkurses ist, da sie viele Möglichkeiten bietet, um eine Ausbildung zu absolvieren: unter anderem als Fahrdienstleiter, Elektroniker für Betriebstechnik, Gleisbauer, Kaufmann für Verkehrsservice, oder Mechatroniker.

Die DAK war ebenfalls besonders interessant, da sie sowohl eine Ausbildung als auch ein duales Studium zugleich anbietet. Die Schwerpunkte einer Ausbildung sind Sozialversicherungsfachangestellte/r und Kaufleute in dem Gesundheitswesen mit den Schwerpunkten: Versicherung, Krankenhaus, Leistungen und Vertrieb. Das duale Studium lautet BWL-Gesundheitsmanagement in Kombination mit der Ausbildung zur/zum Sozialversicherungsfachangestellten.

Außer für die DB und die DAK interessierten sich auch etliche Mitschüler für den Zoll. Dieser bietet eine Ausbildung, ein duales Studium sowie auch Praktika an. Man kann eine Ausbildung zum/zur Beamten/Beamtin im mittleren Zolldienst absolvieren, ebenso ein duales Studium als Beamter/Beamtin im gehobenen Zolldienst und als zweite Variante die Verwaltungsinformatik.

Die digitale Brandenburger MINT-Ausbildungsmesse hat uns sehr weiter geholfen, da sie eine gute Alternative ist, um sich Gedanken zur beruflichen Laufbahn zu machen, Anregungen zu sammeln und sich Informationen über den Berufswunsch anzueignen.