„Erlebe Wittenberge neu mit uns“

… ist ein Nachfolge-Buchprojekt am Marie-Curie-Gymnasium Wittenberge. Bereits 2015 ist der abgebildete Band erschienen und wurde wirklich erfolgreich vermarktet. Schüler warfen mit kurzen knackigen Texten einen strahlenden jungen Blick auf unsere Stadt, illustriert und lebendig durch 132 Farbfotos und Grafiken. Über 3000 Exemplare wurden insgesamt verkauft! Ein toller Erfolg für die damals mit dem Buch befasste Schülergruppe des Jahrganges 10! Im Schuljahr 2018/19 kam dann die Geschäftsführung der Prignitz Mikrosystemtechnik auf das Marie-Curie-Gymnasium zu und bat darum ein ähnliches Buch zu verfassen, allerdings mit bilingualen Texten in Deutsch/Englisch, um auch internationalen Handelspartnern etwas in die Hand geben zu können. Die Idee griffen wir, ein kleiner Seminarkurs des Jahrganges 11, mit unserer Kunstlehrerin Kathrin Lockenvitz gerne auf, um einen solchen Bildband mit frischem Charme zu entwickeln und auch Wittenberges nahes Umfeld zu beleuchten. Wir zeigen unsere Region mit Sinn für Innovation, Unternehmergeist, Kultur, Tradition und viel Potential inmitten einer wundervollen Naturlandschaft. Hiesige Fotografen stellten ihre schönsten professionellen Bilder der letzten vier Jahre zur Verfügung, das TGZ und die Stadt Wittenberge unterstützten uns nach Kräften, denn wieder benötigen wir für den Verlag Linus-Wittich zunächst 400 gesicherte Buchabnahmen für die für uns kostenfreie Realisierung des Buchprojektes, was auch gelang. Das Buchergebnis überzeugt auf ganzer Linie: Es ist individuell, pfiffig, handlich, regional. Das Buch kam passend zur Adventszeit 2019 auf den Markt und ist seitdem in der Touristinformation Wittenberge für 17,90 € erhältlich. Unsere Buchpräsentation am Nikolausfreitag war der langersehnte Abschluss einer anstrengenden, aufreibenden, aber vor allem auch lohnenden Arbeit. Wir luden zu Kaffee und Kuchen, hatten eine volle Aula mit interessierten neugierigen Gästen, die Band Kokas spielte neben Talea und Aaron Petrick zur Unterhaltung und wir lasen vergnügt aus unserem Buch, untermalt von vielen bezaubernden Fotos. Sowohl Bürgermeister Oliver Hermann als auch Schulleiter Andreas Giske sparten nicht mit Lob und zeigten sich stolz über den schönen Bildband. Im Februar 2020 veranstalteten wir dann zwei Lesungen in Seniorenheimen der Stadt Wittenberge und freuten uns über die Einladung zum Bürgerempfang, auf dem das Buch und unsere Arbeit, vor allem aber das langjährige Engagement von Frau Lockenvitz mit vielen Projekten für die Elbestadt feierlich gewürdigt wurde.

DIESEN POST TEILEN

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter

DIESEN POST TEILEN

Share on whatsapp
Share on email
Share on facebook
Share on twitter